208_HUGS; NO SHOTS: the new home in Mexico?

Mit der Ankunft des neuen Präsidenten in Mexiko: AMLO, und seiner Bekanntmachung: Umarmungen, keine Kugeln, bietet mein Zimmer 218 eine Reflexion über die Konstruktion eines möglichen Versprechens und Hoffnung für die mexikanische Gesellschaft und folglich für das familiäre Zuhause. Obwohl es einige Jahre der Umstrukturierung und des Fortschritts in Sachen Sicherheit, Wirtschaft und Frieden braucht, wird AMLO als Raum für die Frage präsentiert: das neue Zuhause in Mexiko?

Chema Chino, Plastischer Künstler, 1989 in Bundesstaat Guerrero geboren. Er studierte Plastische Kunst an der Kunstfakultät der Autonomen Universität des Bundesstaates Mexiko UAEMex, Toluca Mexiko. Er spezialisierte sich auf den Bereich Installation und studierte parallel Grafik. Anschließend arbeitete er als Kunstlehrer am Laboratory EPOEM 148 Mexiko. It is gibt Einzel- und Gruppenausstellungen in Mexiko, Spanien, USA, Frankreich und Deutschland.

http://aleloarte.blogspot.com/